Montag, 14. Juli 2014

Pubertät - wir sind dabei!

13 Jahre hat unsere Firma nun auf dem Buckel und ist somit definitiv aus den Kinderschuhen rausgewachsen und in der Pubertät angekommen. Kein Wunder, gab sich die Familienmanagement als erstes anfangs Jahr einen neuen Namen. Statt wie bislang Familienmanagement GmbH nannte sie sich plötzlich Powermanagement GmbH. Die Reaktionen waren - wie das bei einer Pubertät immer ist - sehr polarisierend: Die einen fanden, das sei schon längst Zeit gewesen, andere meinten wehmütig, der Name sei doch positiv und gut verankert und der Wechsel wirklich unnötig.


Wer auch immer nun Recht hat: Pubertät bringt eben mit sich, dass man lernt zu sich selbst steht zu stehen, was häufig mit einer Identifikationssuche einher geht. Nun, ich behaupte, die haben wir gut umschifft, denn wir wissen um unsere Stärken. Was wir aber gut und gerne mitmachen ist, die jugendliche Dynamik weiter zu pflegen, denn genau das ist es, was von aussen immer wieder sehr geschätzt wird:

Unsere innovativen und oft querdenkenden Ansätze, die schnell in eine sichtbare Veränderung zielen und dadurch in die Motivation fürs Dranbleiben investieren.

Ganz der Jugendphasen entsprechend, sind wir manchmal Idealisten und setzen uns für Personen, Unternehmen und Organisationen ein, auch wenn es objektiv gesehen schwierig wird. So sind wir halt eben und der Erfolg gibt uns Recht. Wir haben eine unbändige eigene Energie, bilden uns persönlich und fachlich permanent weiter, denn in der Jugend darf man sich noch nicht auf Lorbeeren ausruhen. Darüber sind wir uns bewusst.
Wir leben gerne und intensiv und wir arbeiten gerne und intensiv. Wir sind immer wieder offen für Neues, gehen gesunde Risiken ein, vertrauen in unser eigenes Bauchgefühl und lösen dadurch in unserer täglichen Arbeit bei Kriseninterventionen, Begleitung von Kündugungssituationen oder im Umgang mit Burnout immer wieder Erstaunen und Hoffnung aus.
Mit unseren 13 Jahren sind wir eben weder festgefahren noch abgestumpft. Wir durchleben eine gesunde Jugendphase mit der Powermanagement und lassen uns selbst immer wieder gerne inspirieren und motivieren. Denn das Leben - so unsere Erfahrung - ist reichhaltiger als jegliche Theorien und Tests es weismachen wollen.

Mit unseren 13 Jahren sind wir nicht mehr naiv, sondern natürlich kritisch. Wir hinterfragen, erwägen und können auch mal nein sagen, wenn uns ein Auftrag nicht passt. Wir grenzen uns eben auch ab - das ist Teil der Pubertät. Wir wissen was wir wollen und bleiben bei unseren Werten und Zielen.
Lust auf einen "Ausgang" zu/mit uns in unser Büro? Wir freuen uns über alte und neue Begegnungen und Begleitungen - wir freuen uns auf Sie!